GEMEINSCHAFT ZUR FÖRDERUNG HÖRGESCHÄDIGTER KINDER - KÖLN E. V.
Datenschutzerklärung


Sie haben uns angeschrieben. Oder Sie besuchen unsere Internetseite. Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Verein. Ein Gesetz verlangt, dass wir Sie über die Nutzung Ihrer Daten und Ihre Rechte informieren. Das Gesetz heißt Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Bei jedem Kontakt oder der Nutzung unserer Webseite werden Daten erhoben und verarbeitet, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Diese Daten heißen personenbezogene Daten.


Datenerhebung und Datenverarbeitung

Für die Datenerhebung im Sinne der DSGVO verantwortlich ist die Gemeinschaft zur Förderung hör-geschädigter Kinder - Köln e. V. (Förderverein Gronewaldschule), Gronewaldstraße 1, 50931 Köln, Telefon: 0221-437570, Email:
kontakt@foerderverein-gronewaldschule.de , vertreten durch den Vorstand. Für die Verarbeitung erhobener personenbezogener Daten ist verantwortlich, wer allein oder mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet.

Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Internetseite nutzen wir eine SSL-Verschlüsselung. Diese erkennen Sie an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in der Befehlszeile Ihres Internet-Browsers.

Bei dem bloßen Besuch unserer Webseite, wenn Sie sich nicht registrieren oder sonst Informationen senden, erheben wir nur die Daten, welche Ihr Browser an unseren Server automatisch sendet. Diese Daten sind technisch erforderlich, damit wir Ihnen unsere Internetseite anzeigen können. Es sind

▼ unsere besuchte Webseite
▼ Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs
▼ Menge der gesendeten Daten in Byte
▼ Quelle, von der aus Sie auf unsere Seite gelangen
▼ der von Ihnen verwendete Internetbrowser
▼ das Betriebssystem Ihres Computers
▼ die verwendete IP-Adresse (ggf. in anonymisierter Form)

Die Verarbeitung erfolgt aus unserem berechtigten Interesse an der Verbesserung der Stabilität und Funktionsfähigkeit unserer Internetseite. Eine Weitergabe oder sonstige Verwendung der Daten findet nicht statt. Vor allem werden Ihre personenbezogenen Daten nur in Deutschland gespeichert.

Senden Sie uns Informationen über ein Formular, das wir auf unserer Internetseite bereithalten, werden die in diesem Formular genannten Daten erhoben und verarbeitet. Formulare können elektronisch per Email übermittelt werden. Die in Ihrer Email mitgeteilten Daten und Informationen werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihrer Nachricht und der damit verbundenen technischen Administration gespeichert und verwendet.

Unverschlüsselte Emails sind nicht sicher. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie
hier . Mit der Zusendung einer unverschlüsselten Email erteilen Sie zugleich die Einwilligung, gleichfalls unverschlüsselt per Email kontaktiert zu werden. Wir empfehlen die Verschlüsselung einer Email. Der Inhalt (nicht die Email-Adresse, nicht die Betreffzeile) ist dann für Dritte nicht lesbar. Auf unserer Homepage informieren wir Sie hier darüber, wie Sie uns mit bestmöglicher Sicherheit für Ihre personenbezogenen Daten elektronisch kontaktieren können.

Auf verschiedenen Webseiten können wir so genannte Cookies verwenden. Auch Drittanbieter, die über Links erreicht werden, können Cookies verwenden. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden. Manche Cookies werden nach dem Schließen der Internetseite automatisch gelöscht. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Computer und werden nach Ablauf einer bestimmten Zeit gelöscht. Sie können Ihren Internetbrowser so einstellen, dass Cookies nur mit Ihrer Einwilligung oder gar nicht gespeichert werden. Dann kann es sein, dass Inhalte unserer Internetseite nicht oder nicht richtig angezeigt werden. Weitere Informationen finden Sie für Ihren Internetbrowser unter

Internet Explorer
Firefox
Chrome
Safari
Opera

Ihre Daten werden gelöscht, sobald feststeht, dass sie für die Kommunikation mit Ihnen endgültig nicht mehr benötigt werden und gesetzliche Aufbewahrungspflichten nicht entgegenstehen.


Ihre Rechte

Sie können von uns Auskunft über die von Ihnen erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sie können die Berichtigung Ihrer Daten verlangen und mit Wirkung für die Zukunft der Verarbeitung widersprechen. Ferner können Sie der Verarbeitung von Ihnen erhobener Daten widersprechen, solange die Richtigkeit dieser Daten geprüft wird. Sie können die Löschung Ihrer Daten verlangen. Das gilt nicht, wenn wir Ihre Daten im Rahmen eines Rechtsverhältnisses benöti-gen. Auf Ihren Widerspruch beenden wir die Verarbeitung von Ihnen erhobener personenbezogener Daten, es sei denn, dass diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen unerlässlich sind. Jedenfalls werden Daten mit Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, es sei denn, sie sind zur Vertragserfüllung weiterhin erforderlich und unsererseits besteht ein berechtigtes Interesse auf Weiternutzung.

Weitere, sich aus dem Gesetz ergebende Rechte bleiben unberührt.